Das gesunde Schulfit-ABC

Das gesunde Schulfit-ABC

Eine ausgewogene Ernährung und die Versorgung mit Nährstoffen sind das A und O, um sich im Alltag fit, gesund und leistungsfähig zu fühlen. Wie laaaaaaaaaannnnngweiiiiiilig tönt es aus den Mündern unserer kleinen Lieblinge. Doch: Gehirn und Körper sind auf hochwertige Energielieferanten angewiesen, insbesondere in Wachstums- und Entwicklungsphasen. Beim Essen haben die Sprösslinge einfach ganz oft ihren eigenen Kopf. Während Gemüse und Obst nicht selten mit Verachtung gestraft werden, stehen Spaghetti, Pizza und Süßes hoch im Kurs. Studien zeigen, dass die ersten 10 Lebensjahre entscheidend für die Essgewohnheiten im späteren Leben sind. Gestalten Sie den Speiseplan abwechslungsreich und mit viel Kreativität. Ein lustiges Obstgesicht stößt auf deutlich mehr Gegenliebe als der banale Apfel. Der Superhelden-Auflauf macht mehr Lust als ein Blumenkohl-Brokkoli-Gratin. Und das Gemüse wirkt püriert in der Suppe weniger bedrohlich als klassisch auf dem Teller.

Einige Stoffe werden vom kindlichen Organismus ganz besonders benötigt. Ein häufiger Mehrbedarf betrifft das Spurenelement Eisen. Dieses spielt eine wichtige Rolle im Gehirnstoffwechsel, bei der Blutbildung sowie für kognitive Funktionen. Erbsen, Linsen, Sojabohnen oder Fleisch sind besonders Eisenreich. Vitamin C sorgt für eine verbesserte Aufnahme und unterstützt gleichzeitig Zellteilung und Immunsystem. Auch Zink (Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte, Meeresfrüchte, Nüsse) beeinflusst die Gehirnleistung der ABC-Schützen und ist zudem an zahlreichen Wachstums- und Entwicklungsprozessen beteiligt. Ebenso wird das Immunsystem positiv beeinflusst. Eine wichtige Nährstoff-Kombi für das Knochenwachstum bildet Calcium und Magnesium. Vor allem Calcium ist für ein starkes Skelett unentbehrlich. Der Mineralstoff steckt in Milchprodukten sowie grünem Gemüse. Das Anti-Stress-Mineral Magnesium macht so manch schulische Herausforderung leichter. Vitamin D (wichtigster Lieferant: die richtige Dosis Sonne) spielt für gesunde Knochen und Muskeln sowie ein leistungsstarkes Immunsystem eine wichtige Rolle. Also am Nachmittag nichts wie ab nach draußen zum Toben.

Wie viele andere Länder Europas zählt Deutschland zu den Jodmangelgebieten. Dieses ist elementarer Bestandteil unserer Schilddrüsenhormone und darf deshalb nicht fehlen. Oft gestaltet es sich auch als schwierig, ausreichend Fisch in den Speiseplan einzubauen. Meist lassen sich die Kleinen nur mit dicker Panade und in Stäbchenform von den Meeresbewohnern begeistern. Dabei liefern sie einen hohen Anteil der wichtigen Omega-3-Fettsäuren, die für eine normale Gehirnentwicklung, starke Augen und eine normale Herzfunktion essentiell sind. Sind Sie unsicher, ob Ihr Liebling mit allen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen ausreichend versorgt ist? Dann sprechen Sie uns bei Ihrem nächsten Besuch auf die schmerzfreien Mineralstoff-Checks an.

Bild: © famveldman – stock.adobe.com

Menü